Vorstellung

Antworten
roman
Beiträge: 2
Registriert: Do Apr 28, 2022 12:56 pm

Vorstellung

Beitrag von roman »

Hallo,
jetzt habe ich ca 1 Stunde an meiner Vorstellung geschrieben, habe es dann abschicken wollen, und wurde stattdessen aufgefordert, mich anzumelden.
Der ganze Text ist weg.

So viel noch:
Lebe in München, stamme aus NRW, lang ist es her, älter als Öff-Öff, von daher geprägt durch ähnlichen Zeitgeist.
Diese Zeit hat auch die sogenannten Boomer hervorgebracht, eine egoistisch am persönlichen Wohlergehen orientierte Spezie. Sie brauchen dafür Opfer.
Diese Entwicklung nimmt immer perversere Züge an.

Es gibt Widerständler dagegen, einer davon ist Öff-Öff. Dank dafür.
Mein Widerstand beschränkt sich erstmal wieder nur auf mein persönliches Überleben.
In dieser Zeit glückt selbst das oft nicht.
Es herrscht Krieg.
Staat gegen Bevölkerung und Bevölkerung gegeneinander.
Ich staune und staune über diese ganzen Erscheinungsformen, die sich auch gegen mich selbst richten. Versuche sie und seine bestialischen Akteure zu erkennen und zu begreifen, dagegen zu bestehen.

Das soll jetzt als Vorstellung reichen.
Beste Wünsche an alle.
Jannick Schenker
Beiträge: 89
Registriert: Mo Apr 18, 2022 12:52 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von Jannick Schenker »

Hallo Roman, sei gegrüßt :)
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 351
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Hallo Roman - technische Tipps - und Ausweg-Möglichkeiten

Beitrag von Oeff_oeff »

Ja, willkommen Roman!

Kleine technische Tipps:
Bei längeren Texten ist es m.E. immer günstig, sie offline in einem Text-Dokument zu schreiben, und dann ins Web rein zu kopieren...

Hier im Forum ist ein Text, den man geschrieben hat, und wo man dann zum (Nochmal-)Anmelden aufgefordert wird, normaler-weise über die 'Zurück'-Taste dann rückholbar (links oben ist es bei mir der Pfeil nach links, in 'Linux Mint", Firefox...)... Einfach ein paar Mal die 'Zurück'-Taste drücken, bis der Text wieder erscheint, dann am besten gleich erst zur Sicherung raus-kopieren, und dann nochmal auf Absenden schicken, eventuell sogar, wenn angezeigt wird, das Absenden habe nicht geklappt, dann noch ein weiteres Mal auf Absenden klicken...

Zum Inhalt Deiner Vorstellung:

Ich sehe auch, dass es immer schlimmer wird... Die Menschen werden immer oberflächlicher, egozentrischer und verschrobener... Immer mehr 'im Film'...
Aber wir leben auch in einer Zeit, wo die Möglichkeit der Bewusstseins-Bildung - für die, die wollen - ein nie da-gewesenes Ausmaß bekommen hat... Man muss nur gucken, mit welchem Auswahl-Filter man da ran gehen will... Ich kann nur den Maßstab des "Organischen Denkens (OD)" empfehlen: "Immer auf die jeweils wichtigste Frage, die man finden kann, die bestbegründbare Antwort suchen..."

Und auch die Möglichkeit, zu schauen, wo es Ausweg-Möglichkeiten gibt..., Versuche tiefer Verantwortungs- und Vertrauens-Gemeinschaften..., auch das hat ein nie-dagewesenes Ausmaß bekommen...

Ich habe Dich ja schon eingeladen. Du kannst in eines unserer Projekte dafür kommen. Oder gezielt in München schauen, ob da Leute zu finden sind, die genau sowas auch mitmachen wollen...

Und aus der Ferne können wir schon durch gute Kommunikation, wie hier im Forum, verbunden sein...
Und es besteht die Möglichkeit, in über-regionalen Organisationen mit-zu-machen, wie in unseren Schenker-Verbündeten-Vereinen...

Namaste.
Öff Öff
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
luis
Beiträge: 288
Registriert: Mi Aug 11, 2021 1:57 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von luis »

hallo :)

(ich komm aus rosenheim)
roman
Beiträge: 2
Registriert: Do Apr 28, 2022 12:56 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von roman »

Ich weiß jetzt gerade nicht, wo genau ich meinen Gedanken hier unterbringen kann, deshalb mache ich es an dieser Stelle und bevor er mir wieder entfällt.

Marktwirtschaft bedeutet in den meisten Fällen, ob offen, gewalttätig oder hinterlistig manipulativ zu Übergriffigkeit.
Übergriffigkeit ist eine geistige Erkrankungsform. Eine in erschreckendem Maße praktizierte Gegenwartserscheinung. In allen Lebensformen.
Sie führt am Ende z.B. zu einem Ukraine/Russland/Europa/USA-Krieg.

Als Gegenmittel oder überhaupt, sehe ich auch Freundschaft und schenken.
Schrittweise.
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 351
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Ja, Liebe schenkt - und fühlt eine Einheit miteinander, wo jeder seinen Platz respektiert bekommt...

Beitrag von Oeff_oeff »

Ja, deshalb bin ich von Liebe und Schenken so begeistert, dass ich die von mir gegründete Bewegung "Schenker-Bewegung" genannt habe...

Liebe schenkt - und fühlt sich in einer harmonischen Verbundenheit und Einheit miteinander, wo jede/r seinen passenden Platz und sein passendes Maß respektiert bekommt - ohne Übergriffigkeit...
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Antworten

Zurück zu „Vorstellungs-Raum“