Vorstellung

Jannick Schenker
Beiträge: 305
Registriert: Mo Apr 18, 2022 12:52 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von Jannick Schenker »

Das paradoxe ist ja, dass die Leute trotzdem dran kaputtgehen. Sie wägen sich in Sicherheit mit der Lohnarbeit in der Behörde, werden aber trotzdem sukzessive seelisch (und auch körperlich?) zerfressen, wenn sie damit gegen ihr Gewissen arbeiten.
Und um das anklopfend leidende Gewissen zu betäuben, bietet dann der Kapitalismus die allseits bekannten Ablenkungsstrategien: Fressen, saufen, Fernsehen, Sex ect.
Deshalb ist es gut, wenn man nicht auch noch in den alltäglichen kapitalistischen Wahnsinn mit seinen vorteilbringenden Irrtümern nachrennt, sondern mit fester Entschlossenheit einen konsequenten Wahrheitsweg nimmt. Denn Letzterer ist gut für einen selbst, gut für die Anderen und gut für die Welt.
Antworten

Zurück zu „Vorstellungs-Raum“