Nach-Ruf oder doch Zukunfts-Perspektive: Hermanns Projekt(e) nach seinem Tod...

Antworten
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 427
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Nach-Ruf oder doch Zukunfts-Perspektive: Hermanns Projekt(e) nach seinem Tod...

Beitrag von Oeff_oeff »

Hermann Dohemann, ein weiser alter Mann und Leiter eines Schenker-Verbündeten-Projektes, ist vor einigen Tagen gestorben...

Meine Frau Anke und ich haben ein Video gemacht, worin wir uns Gedanken machen über die Situation, einerseits von Hermann und seinem konkreten Projekt - und andererseit von der Einordnung in die gesamte Gesellschafts-Entwicklung...

Sollte das Projekt, auf dem Hermann direkt lebte in den vergangenen Jahr-Zehnten und welches er einem "Verein für Natürliche Wirtschaftsordnung" überschrieben hatt, vielleicht nun weg-fallen für weitere Projekt-Entwicklungs-Perspektiven ---- hm, dann bleibt aber doch noch was anderes übrig, woraus noch etwas Zukunfts-Trächtiges werden könnte...
Hermann hat einige andere Natur-Grundstücke dann, nachdem er sich mit uns enger verband, unserem Schenker-Verbündeten-Verein "Verein zur Förderung des Schenkens VFS e.V." überschrieben... -- Solange der VFS es schafft, seiner inhaltlichen Richtung zu folgen, werden diese Grundstücke auf jeden Fall für weitere 'höchste Pläne' zur Verfügung stehen...
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 427
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Unser Lilitopia-Video vom 1-7-2022, u.a. aus Anlass von Hermanns Tod...

Beitrag von Oeff_oeff »

Hier ist besagtes Video über Hermanns Tod und wie es weiter-gehen kann, und wie es in die derzeitige Gesellschafts-Entwicklung eingeordnet werden kann: https://www.youtube.com/watch?v=TKbPvCUaMVA&t=5s

Video-Beschreibung:

Lilitopia-Video 1-7-22a - Hermanns Freilandstiftung u andre Freih-Lager

Ein Anlass für dies zwei-teilige Video ist der Tod des alten Schenker-Verbündeten Hermann Dohemann, der lange Jahre eine Wiese zw Hannover und Bremen als "Frei-Land-Stiftung Mutter Erde" aufrecht erhielt.
Neben seiner Verbündung mit unserer Schenker-Bewegung war er insbes auch ein Fan der Natur-Mystik v "Anastasia" ("Die Natur schenkt uns alles...; wir können es nicht besser einrichten...")..., u in früheren Zeiten hatte er sich für die Ideen v Silvio Gesell erwärmt, u für eine "Natürliche Wirtschafts-Ordnung"...
Wir sprechen z.T. über Hermanns Tod, u z.B. seine Vorstellungen, wie ein Mensch auf natürlichste Weise sterben u in den Kreislauf der Natur re-integriert werden könnte...
Und, tja, in gewisser Weise kann man sagen, er hat sein Projekt immerhin bis an eine besondere Zeit-Schwelle gebracht:
Heut-zu-tage entscheidet sich wohl eine 'Zeiten-Wende' - wobei man den Begriff aus unserer Sicht besser nicht im Sinne v Kanzler Scholz auffassen sollte, dass nun die Aufrüstung des Militärs u das Bauen auf militärische Durchsetzungs-Logik gründlich voran-getrieben werden soll... ---- sondern man täte besser daran, sich für eine 'Zeiten-Wende' bzw. einen 'System-Change der Durchsetzungs-Logik' ein-zu-setzen, im Sinne, dass statt "Recht des Stärkeren (d.h. der Fäuste oder Manipulation usw.)" endlich "die Stärke des Rechts (d.h. von Vernunft und Argumenten)" zum Leit-Maßstab werden kann... ((- was sogar ein Anspruch der NWO ist!))
Friedens-Kommunikation aus-reizen, soweit es geht... - bevor man auf Durchsetzung mit anderen Mitteln - als Ausnahme, oder vielleicht sogar gar nicht... - bauen sollte...
So dass auch eine leiseste Stimme, die einmal was sagt, ausreichend wahr-genommen wird, damit die menschliche Gesellschaft nach Argumente-Qualität gehen kann, statt nach Laut-Stärke usw...
Wir sehen die Gefahr, dass heute in vielen Entwicklungs-Bereichen (Corona-Krise u Umgang mit 'demokratischen Dissidenten', Ukraine-Krieg u andre Kriege - z.B. der Krieg gg Rojava!...) sich die falsche Durchsetzungs-Logik verstärkt u wuchert... Zensur, Diskriminierung u Verfolgung v Corona-Maßnahmen-Kritikern einerseits (im Moment z.B. mit Straf-Verfolgung gegen Bhakdi u Ballweg...), mit Vernachlässigung ehrlicher Forschung u Argumentation...; andererseits schon vor Corona der NSA-Skandal u die Verfolgung v Assange u Snowden etc...; u als Drittes kann man das schon genannte Bauen auf militärische statt zivile bzw. gewaltfreie Logik nennen...
Die Umstände sprechen äußerst stark dafür, dass friedl Verantwortungs-Aktivisten wie wir sich überlegen müssen, wie sie ausreichend stark Leucht-Zeichen in die Gegen-Richtung auf-scheinen lassen können...
Ich suche irgendwie nach einer Gelegenheit (- am besten durch eine politisch-demokratische Argumente-Bühne...; notfalls mit Gewaltfreien Aktionen u Gesetzes-Übertritten, um vor eine Gerichts-Bühne zu kommen... -), ein ausreichendes Minimum an Gesprächs-Bereitschaft in der Gesellschaft zu wecken, wie eine für alle Seiten ausreichend faire u gründliche (Argumente-)Klärung gestaltet werden kann...
DAS DARF IN DER HEUTIGEN ZEIT NICHT AUF DER STRECKE BLEIBEN !!!
Gäbe es so eine Argumente-Klärungs-Bühne, würden bestimmt schnell Ergebnisse raus kommen wie, dass Ungeimpfte, die bereit sind, sich in ansteckungs-ungefährliche "Freiheits-Lager" ab-zu-sondern ((was man eh braucht für eine neue Entscheidungs-Struktur, in welcher man Steuer-Ruder nur noch in veranwortungs-reife Hände legen will...)) dann nicht mehr mit Corona-Vorwürfen bzw. -Vorwänden in ihren Freiheits-Rechten verletzen darf...
Damit verbunden würde m.E. auch ganz schnell u eindeutig erkennbar, dass die Entziehung der Genehmigung für das "Demokratie-Fürsorge-(Zelt-)Camp (DeFüCa)" in Berlin, im Herbst 2020, auf Lug u Trug gebaut war -- u sicherlich keine Berechtigung hat: Wenn je irgendein Camp als sinnvoll u genehmigungs-fähig ein-zu-stufen ist, dann sicher in der heutigen Zeit ein solches Camp bzgl. Gefahren für die Demokratie...
Das DeFüCa hat sicherlich eine bes 'Spitzen-Bedeutung' als "Freiheits-Lager bzw. Demokratie-Reservat vor den Toren der Macht"...
Aber auch andere Immobilien, die für solche Freiheits-Lager genutzt werden können (- Schenker-Bewegung hat im Laufe der letzten Jahr-Zehnte ca. 10 solche Immobilien für diese Absicht 'erschlossen'... -), sind mehr als Gold wert...
Da ist auch Hermanns Wiese ein sehr geeignetes Objekt...
Bald ist Abschieds-Gedenk-Feier f Hermann auf seiner Wiese... Dabei oder 'drum-rum' kann man vielleicht einerseits aus-loten, was das Personen-Umfeld dort nun über die weitere Hand-Habung sich denkt, u ob sie irgendwie in d Richtung, Hermanns Lebens-Werk weiter-gehn zu lassen, gesinnt sind... --- u man wird dem Staat die Möglichkeit beschreiben können... (--- je nachdem, wie gut der Staat die Gelegenheit versteht, viell dem Nachbarn dort sein Gehöft noch ab-zu-kaufen u ein sehr gut abgelegenes 'Reservat' dort entstehn zu lassen...)

Öff Öff
Weiteres:
viewforum.php?f=341
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Anke
Beiträge: 45
Registriert: Fr Okt 08, 2021 7:46 pm

Re: Nach-Ruf oder doch Zukunfts-Perspektive: Hermanns Projekt(e) nach seinem Tod...

Beitrag von Anke »

Lieber Öffi,
vielen Dank für das gemeinsame Video von gestern Abend sowie für's Einstellen hier in's Forum. Zu dem von Dir verlinkten Teil a füge ich hier auch noch den Link zu Teil b zu:
https://youtu.be/7Reb0X1fpUk
Mögen alle Lebewesen glücklich sein,
alles Liebe,
Anke
Antworten

Zurück zu „Öffentliche Diskussion“