Gg Wiederholungs-Langeweile: Der wiederholungs-freie Thread: Kurze Impuls- bzw. Weisheits-Sprüche mit immer neuem Inhalt

Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Gg Wiederholungs-Langeweile: Der wiederholungs-freie Thread: Kurze Impuls- bzw. Weisheits-Sprüche mit immer neuem Inhalt

Beitrag von Oeff_oeff »

Es gibt Leute, die zuviele Wiederholungs-Schlaufen hier im Forum sehen und davon angenervt sind... (vgl. viewtopic.php?f=142&t=322 ) ((Anhänger von Buddha, Sokrates usw. fänden es ja eher gut...; im Sinne, dass Gedanken-Fäden lebendig aus Wurzeln erwachsen...))

Damit sich alle hier pudel-wohl fühlen können... und keiner die Flucht ergreifen muss... --- hier also ein 'wiederholungs-freier Thread'... ;-)

Und auch bei anderen Austausch-Formen (Talks, Chats...) kann man gewiss kreativ Experimental-Formen entwickeln (die danach Bedürftigen am besten vorneweg...), welche möglichst wenig Unannehmlichkeiten aufweisen, durch Wiederholungen oder sonstwas...

Namaste.
Öff Öff
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Erster Öffi-Weisheits-Spruch -- über Wiederholungen...

Beitrag von Oeff_oeff »

Wie beim 'Organischen Wachsen' in jeder neuen Zelle dasselbe DNA-Programm wiederholt wird -- muss man aufpassen, dass vor lauter Run nach Neuigkeiten am Ende keine DNA mehr ist...
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
luis
Beiträge: 227
Registriert: Mi Aug 11, 2021 1:57 pm

Re: Gg Wiederholungs-Langeweile: Der wiederholungs-freie Thread: Kurze Impuls- bzw. Weisheits-Sprüche mit immer neuem In

Beitrag von luis »

Ich als Anhänger von Sokrates, Buddha etc finde Wiederholungen je nach balance gut oder schlecht oder mittel, etc
An vielen stellen im forum oder bei den talks find ich s zu viel
(Mit über 1 jähriger Erfahrung als Teilnehmer und vielen upgrade-versuchen, zu denen ich momentan viel weniger Motivation hab)

In diesem wiederholungsfreien thread is mit meiner Antwort auf deinen 1. post in diesem.thread nun auch schon wieder ne wiederholung gegeben..
Alles nich so leicht

Aber danke für s aufnehmen meiner Kritik und lösungsversuche
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Kürze is jedenfalls Trumpf. U bei ner Kommunikations-Revolution muss man fast unendlich auf Vorwärts-Kommunikation bauen

Beitrag von Oeff_oeff »

Falls doch noch irgendwo vermeidbare bzw. ungünstige Wiederholungen mit drin stecken sollten, ist jedenfalls sicher schonmal Kürze ein wichtiger Trumpf!

Und grundsätzlich gilt wohl:

Bei einer (Bewusstseins-, Motivations- und) Kommunikations-Revolution (- wie Schenker-Bewegung es ja sein will... -) muss man fast unendlich auf Vorwärts-Kommunikation bauen! Statt sich vornehm zurückhalten oder zurückziehen zu wollen...
Vorwärts-Kommunikation entweder indem man an vorhandenen Stellen (die ich z.T. schon für genial halte: unsere Methoden und Sicherheits-Rahmen-Ideen sowieso, aber auch manche unserer Talk-Ansätze, und besonders das FrAK-Forum hier...) die Situation energisch nach vorne verbessert (erforderlichenfalls mit unseren Konflikt-Bearbeitungs-Methoden!), oder indem man neue Stellen schafft... (ohne Verzettelung durch wirre Multiplizierung, sondern am besten mit dem Anspruch prüfbarer Qualitäts-Verbesserung...)
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
luis
Beiträge: 227
Registriert: Mi Aug 11, 2021 1:57 pm

Re: Gg Wiederholungs-Langeweile: Der wiederholungs-freie Thread: Kurze Impuls- bzw. Weisheits-Sprüche mit immer neuem In

Beitrag von luis »

Bzgl deinem vorwärts kommunizieren:

Man kann ja nicht nicht kommunizieren.
In der letzten SB telko hat mein nix sagen schließlich zu extra Interesse geführt, solche erfolge hab ich öfter:
Rückzug kann dem gegenüber klar werden lassen,.wie wichtig ihm die Kommunikation tatsächlich is, und dass er vlt doch auf diverse Ansprüche meinerseits an relevante Kommunikation eingehen will.

Meine ganze Kritik (an Dylan, an Wiederholungen) is sehr alt.
Nachdem seit langem nich auf sie eingegangen wird, is Rückzug von mir keine Überraschung.

Unabhängig davon kommt hinzu, dass ich grad weniger Lust auf forum Diskussion hab und mein laptop zurzeit nich sowieso an is und es am Handy weniger flutscht.
Wenn sich dann die Mühe eh nich sooo zu lohnen scheint ;)
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Ich meine AKTIVES Vorwärts-Machen, soweit es Spiel-Räume gibt... - für ausreichende Aufgaben-Lösungs-Effizienz

Beitrag von Oeff_oeff »

Ich meine mit Vorwärts-Kommunizieren echtes Vorwärts-Kommunizieren...

Dass man soviel wie möglich erreichen will... Mit Blick darauf, was für große Aufgaben man erfüllen will... Blick auf die verhungernden Kinder in den armen Ländern und in der Zukunft...

Und nicht: "Ich zieh mich mal zurück... Und wenn ich dann doch wieder aus der Ecke vor-gelockt werde, dann zeigt es doch, dass mein Verhalten gut wirkungsvoll war... -- Und wenn ich nicht wieder vor-gelockt werde, dann ist es doch auch gut, dass ich in meiner Ecke sitzen bleiben kann..."

Solange es AKTIVE Vorwärts-Spielräume gibt, sollte man die m.E. immer erstmal zu nutzen bzw. aus-zu-schöpfen versuchen:
Heißt in unserem Falle, in vorhandenen Kommunikations-Räumen auftretende Probleme zu beheben versuchen, erstmal durch Reden und kreatives Mit-Gestalten (wenn es in den vorhandenen Räumen nicht ausreichend klappt, erforderlichenfalls durch Schaffung von Zusatz-Räumen) und wenn zu große Problematik bleiben würde, dann Nutzung aller Friedens-Agentur-Methoden, wo ich glaube, dass spätestens die 'schriftliche 3-Satz-Mediation', plus Einbeziehbarkeit von immer mehr Konflikt-Helfern (bis hin zur gesamten Entscheidungs-Gruppe), enormes Lösungs-Potential hat... Mindestens fruchtbares Nebeneinander-Vorwärts-Experimentieren wird m.E. dabei fast in allen Fällen raus-kommen können...

Namaste. Sei umarmt...
Öffi
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Antworten

Zurück zu „Öffentliche Diskussion“