Gesundheit - Mensch und Natur gehören ganzheitlich zusammen

Anke
Beiträge: 20
Registriert: Fr Okt 08, 2021 7:46 pm

Gesundheit - Mensch und Natur gehören ganzheitlich zusammen

Beitrag von Anke »

Die Tierärztin und Hundetrainerin Viviane Theby betreibt den "Scheuerhof" mit vielen Pflanzen und Tieren. Folgendes Video von ihr möchte ich mit Euch teilen:

https://youtu.be/K1nnBinnB3I
Antonia
Beiträge: 28
Registriert: Fr Sep 17, 2021 2:15 am

Re: Gesundheit - Mensch und Natur gehören ganzheitlich zusammen

Beitrag von Antonia »

Sehr schönes Video.
Sie spricht ziemlich viele Themen an, die wichtig sind...
Vor allem hervor gestochen ist mir der Punkt mit den Gedanken. Das geht ja mit dem einher, was nebenher genutzt wird, wie "Ich habe dafür keine Zeit.", und wir Menschen in dem stressigen Leben (was wir uns ja auch selbst kreieren)gar nicht mehr wahrnehmen. Man könnte schon den Begriff Floskeln dafür nutzen von der Verwendung her...
Sprich das, was wir so aufgeschnappt haben aus unseren Umfeldern, müssen wir wieder gehen lassen. Also die Arbeit an Glaubenssätzen und bewusster Kommunikation (da etappe ich mich auch immer wieder bei. Vor allem aber auch im Punkt Kommunikation - hier eher mündlich als schriftlich. Das ergänzt sich eigentlich auch super als sie die Auge-zu-Auge Kommunikation kurz anschneidet... Meine Gedanken: Haben wir verlernt uns verbal gut zu äußern durch die Technik? Ich schätze persönlichen Austausch auch sehr, sehe mich dennoch selbst dabei, dass ich doch besser bereit bin mich schriftlich (am liebsten handschriftlich) zu äußern. Ob das daran liegt, dass ich mit der Technik groß geworden bin bzw. sie im einen schnellen Entwicklungsprozess zu Zeit meiner Kindheit war? Oder ist es nur die Veranlagerung dazu sich schriftlich besser äußern zu können? Das wäre doch auch mal ein interessantes Thema zum auseinander klabüstern).
Vielleicht sollten wir uns darauf alle gegenseitig hinweisen? Nicht so übertrieben sondern Schritt bei Schritt, um uns nicht zu überfordern - der Mensch ist immer hin ein Gewohnheitstier und Gewohnheiten brauchen Zeit sich zu ändern bis etwas fester Bestandteil wird.
Mangeldenken ist wohl auch ein Thema. Das geht ja bei Ihnen mit Gedanken einher. Ich denke hier muss man wirklich sagen, dass ist auch der Fall, aber je nach Bereich muss dennoch arg die Augen offen halten, wenn man die Kehrseite durch ausblenden eines möglichen Mangels nicht betrachtet. Es geht vermutlich mit viel Vertrauen einher, dass sich alles richtig puzzelt und ebnet, ohne dass man im Mangel endet. Natürlich ist es auch ein Glaubenssatz. Wie erstaunlich komplex und zeitgleich faszinierend das doch immer ist.
Was ich sehr interessant fand zu hören, war das die Natur schon selbst für die richtigen Pflanzen an den richtigen Orten sorgt. Das kommt meiner Devise zu sagen "Wir sollten die Natur machen lassen und sie nicht manipulieren." nahe. Mein Wissen zu Pflanzen, Anbau etc. ist allerdings gering.
Aber dann stellt sich doch auch die Frage...
Sollten wir uns nicht erstmal zurück nehmen und die Natur sich selbst heilen lassen, so wie unser Körper das auch kann, wenn wir ihm die Ruhe, bei einer z. B. Grippe, geben?
Oder sollten wir sie doch unterstützen, so wie wir es bei unserem Körper z. B. mit einem jeweiligen Tee tun?
Die Außenbelastung durch die ganze Chemie, die in die Natur geschleudert wird, können wir nicht gänzlich stoppen. Nur da wo wir selbst agieren. Da wäre es doch ein kleiner Anfang sie dort, wo wir sind und handhabe besitzen, einfach machen zu lassen, oder nicht?

Heilung ist da, wird und kann geschehen.

Sie rundet es in dem Video gut ab.

Die Natur ist wohlmöglich der beste Lehrer von dem wir Wissen sammeln können. (Auch ich habe da noch viel zu lernen.)

Da könnte man doch nun überlegen, wie man das z. B. für Lernprojekte umsetzt?
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Geeignete Orte für ganzheitliche Perma-Kultur schaffen -- vor allem mit nachhaltiger (polit.) Entscheidungs-Steuerung

Beitrag von Oeff_oeff »

Deshalb ist es m.E. sinnvoll, an möglichst geeigneten Orten (nicht zu zersplittert, sondern da, wo auch Aussichten für ganzheitliches Zusammen-Fügen gegeben sind, und geeigneter Wirk-Radius, usw...) Projekte für "ganzheitliche Perma-Kultur" zu schaffen...
Mit Ausloten, inwiefern ein 'Laufen-Lassen der Wild-Natur' am günstigsten ist, oder Hinzu-Fügung von behutsamen mit-gestalterischen Eingriffen, die sich aber ausreichend in die (wild-)natürlichen Kreisläufe und Gleich-Gewichte integrieren...
Wir sind in der Tat wohl kaum ersatz-fähig für die Wild-Natur. Schöner Spruch dazu: "Jeder kleine Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen machen..."


Wobei ich immer wiederhole: Das Entscheidendste für Nachhaltigkeit ist, dass die 'Zentral-Steuerung', die (politischen) Entscheidungs-Strukturen, zum Wollen des Nachhaltigen umgeschaltet werden... Wenn wir diese große Dampf-Walze weiter zerstörerisch rum-fahren lassen, kann nix anderes helfen bzw. diese Zerstörung ausgleichen...
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Dylan
Beiträge: 207
Registriert: So Aug 15, 2021 6:30 am

Re: Gesundheit - Mensch und Natur gehören ganzheitlich zusammen

Beitrag von Dylan »

Die Dampfwalze hat einen Namen: Marktwirtschaft. Deshalb: Sobald auch eine Kommune mit (Fern-)Tauschhandel und Markt beginnt, muss GemeinWohlWirtschaft statt Marktwirtschaft verwendet werden, sonst beginnt automatisch die Dampfwalze auch in der Kommunenwelt wieder neu zu fahren.
Oeff_oeff
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: Di Jul 20, 2021 11:41 am

Mal wieder Infos bzgl. ganzheitlicher Gesundheit: Ein Video über Fitness und Gesundheit

Beitrag von Oeff_oeff »

Hier können wir auch über das Video von heute, 14-5-2022, miteinander kommunizieren...

Der Link zum Video:
https://youtu.be/Wexhire1eTQ Ups! Der erste Upload kam aus Versehen in den Kanal "Wandel-Gespräche"...; naja, kann da auch mal ne lustige Auflockerung sein...

Hier der Link in meinen "Öff Öff Jürgen Wagner"-Kanal, wo ich es dann auch noch hoch-geladen habe: https://youtu.be/5U2hi3bafQE
Vor Einzel-Argumentationen: WILLST DU ÜBERHAUPT NACH ARGUMENTEN GEHEN?
Grund-Weiche: Lasst uns als "Denkende Tiere bzw. Wesen" nach richtigem Denken gehen... (u.a. - in ganzheitl. Harmonie...)
Öff Öff / global-love.eu / https://t.me/oeffoeff
Antworten

Zurück zu „Wissenschaftliches Forschungs-Zentrum - Ganzheitliche Bildungs-Werkstatt lilitopia.de“